Praxis für Naturheilkunde Ingrid Hahn-Müller

Hefekuchen über Nacht

für salzige Teige wie Würstchen im Schlafrock oder Pizza

oder für süße Teige wie Pflaumenkuchen oder Butterkuchen

 

600 ml Milch und 1 Paket frische Hefe oder 2 Pakete Trockenhefe

1 kg Mehl, wenn man Vollkornmehl wählt, mehr Milch dazugeben

1 Prise Zechsteinsalz oder 1 Tel.

1 Tl. Zucker oder 150 g Zucker- gerne Kokosblütenzucker oder Xylit

1 Becher mit 150 g Naturjoghurt

den leeren Becher mit Öl auffüllen

 

zuerst das Mehl in die Küchenmaschine geben.

Dann das Milchgemisch mit Hefe, Salz und Zucker, Joghurt und Öl dazugeben und so lange rühren, bis der Teig sich leicht von den Seiten des Gefäßes löst.

Das Ganz über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag belegen, und abbacken.

 

Rezept mit flüssigem Hefekuchen zum ausstreichen auf dem Blech

Zuckerkuchen

400 g Mehl

75  g Zucker

75  g Fett

1 Ei

1 Paket Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe

375 g Milch

den Teig mit lauwarmen Flüssigkeiten anrühren, dann dünnflüssig auf das Blech streichen.

2 Std. gehen lassen. Nach Wunsch belegen

Bei 200 Grad ca. 10 bis 15 Minuten backen.

 

 

 

Top