Praxis für Naturheilkunde Ingrid Hahn-Müller

 

 

QUANTEC

Was kann die Quantec-Radionik bewirken?
Radionik ist eines der ungewöhnlichsten Diagnose- und Therapieverfahren und basiert auf der uralten Erkenntnis, dass von jedem Objekt eine Kraft, ein "Fluidum" ausgeht, an dessen Eigenschaften man die Art des Objektes und seinen Zustand erkennen kann. Die moderne Quantenphysik hat dieses Phänomen bestätigt, als sie feststellte, dass jeder Stoff eine charakterische Strahlung bzw. Schwingung hat.
Quantec, die im High - Tech - Zeitalter entwickelte moderne Anwendungsform der Radionik, scannt diese individuellen Schwingungsbilder. Dabei werden die bei Ihnen gemessenen Frequenzen mit den Frequenzen sämtlicher (tausender) Komponenten der Quantec-Datenbanken verglichen, Identitäten herausgefiltert und als Auffälligkeiten (Schwachstellen) in Ihrem Schwingungsfeld identifiziert.
Diese Bereiche werden anschließend "besendet", d.h., in homöopathisch verträglicher Form reinformiert und somit ausgeglichen. Besendet wird dabei ausschließlich Ihr im Quantec-Programm gespeichertes Abbild, das ein Teil von Ihnen ist und den Kontakt zu Ihnen hält, als ein
Bestandteil Ihres morphogenetischen Feldes. *)
Jeder - Mensch, Tier, Pflanze, einfach alles besitzt ein solches Feld, in dem alle individuellen Informationen abgespeichert sind. Radionik kann diese Informationen abrufen und die Felder auch neu informieren.

*) Das morphische oder morphogenetische Feld wurde zuerst 1892 von dem deutschen Philosophen und Biologen Hans Driesch entdeckt, später von anderen bestätigt und heute weiter erforscht und publiziert von dem namhaften englischen Naturwissenschaftler Rupert Sheldrake.
Hinweis: Radionik muss als Methode den Weg, den z.b. Homöopathie und Akupunktur schon gegangen sind, erst noch zurücklegen. Im Augenblick ist diese Methode nicht anerkannt und wird in ihrer Wirkung von der Schulmedizin und den anderen Wissenschaften bestritten.

RADIONIK - NEUE MEDIZIN
GANZHEITLICHE THERAPIE
Im Laufe meiner Praxistätigkeit habe ich erfahren, daß der Grund, weswegen meine Patienten zu mir in die Praxis kommen, in der Regel nicht auch ihr Grund für ihre Erkrankung ist.
Die Krankheit und die mit ihr verbundenen Symptome sind nur das Ende einer oft langen Kette. Es macht deswegen auch wenig Sinn, ausschließlich das Ende dieser Kette zu behandeln. Echte Heilung kann nur dann stattfinden, wenn das zugrundeliegende Problem erkannt und therapiert wird.
Migräne ist z.B. keine Erkrankung des Kopfes, sie zeigt sich aber dort. Aber Hautallergien sind keine Erkrankung der Haut, sondern eine Störung des Immunsystems, die auf der Haut sichtbar wird. Störungen des Immunsystems sind keine Erkrankungen des Immunsystems, sondern haben ihre Ursachen, die z.B. in schlechter Ernährung, Streß oder psychischen Ursachen liegen können.

DIE RADIONISCHE BEHANDLUNG
Jeder Organismus ist von einem sogenannten "Biofeld" umgeben. Das Biofeld steuert, wie der Organismus wächst, sich entwickelt und regelt das Zusammenspiel seiner Teile.
Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen, gleich welcher Art drücken sich immer auch in einem gestörten Biofeld aus. Darum arbeite ich in meiner Praxis mit Radionik. Dieses Verfahren ermöglicht mir, mittels modernster Quantenphysik das Biofeld eines Organismus zu analysieren, zu erfassen, Schwachstellen zu erkennen und diese dann auch auszugleichen.
Radionik erlaubt es mir, den Anfang der Kette zu finden und eine entsprechende Therapie auszuarbeiten. Im radionischen Behandlungsprozess erkennen meine Patienten die Ursache Ihrer Krankheit. Die Informationen, die ein gestörtes Biofeld benötigt, um sein Gleichgewicht wiederzufinden, werden diesem Biofeld über einen längeren Zeitraum zugeführt. So werden die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert - Voraussetzung für eine langfristige Besserung und Heilung.
All das bedeutet aber natürlich nicht, daß die Symptome, wegen derer meine Patienten zu mir kommen, nicht auch behandelt werden. Vor allem bei akuten Leiden oder Schmerzen wird die eigentliche Therapie natürlich auch von Maßnahmen begleitet, die eine rasche Linderung bringen
sollen. Die Grundbehandlungsart basiert in meiner Praxis auf Kinesiologie. Es ist ein wunderbares Instrument, den Körper zu befragen. Jeder Körper, der eine Krankheit hat, weiß auch am besten die Lösung seiner Probleme. Hier gilt es, die Sprache des Körpers zu verstehen und zu deuten. In der Regel hat jeder Patient den größten Nutzen, wenn er persönlich anwesend ist. So kann genauestens auf die persönlichen Bedürfnisse des Einzelnen eingegangen werden.
Es können auch Tiere, Gebäude, Grundstücke und Felder eingelesen und besendet werden.
 

Was tut Quantec - Radionik?
Quantec bzw. Radionik gibt keine Diagnosen ,sondern Schwingungsbilder, d.h., es vergleicht die bei Ihnen gemessenen Frequenzen mit den Frequenzen der einzelnen Bestandteile der Datenbanken und hebt das Ähnlichste hervor als Auffälligkeiten bzw. Schwachstellen im Schwingungsfeld und gibt es dann als Reinformation in homöopathisch verträglicher Form wieder an Sie zurück. Besendet wird das sich im Computer befindliche Photo von Ihnen durch
Überblendung.
Ein Phänomen, das sich durch das "morphische Feld" erklärt, das besagt, dass alle Teile von Ihnen, die Sie irgendwo hinterlassen, Verbindungen zu Ihnen aufrechterhalten, solange Sie und die Teile bestehen. Im Photo sind Lichtabstrahlungen von Ihnen erhalten, die "besendet" werden. Das morphische oder morphogenetische Feld wurde zuerst von Hans Driesch im Jahr 1892 entdeckt, von anderen bestätigt und wird heute sehr stark publiziert von Rupert Sheldrake, einem englischen Naturwissenschaftler.
Bitte die Texte nicht zu wörtlich nehmen. In der Homöopathie gibt man unter gewissen Voraussetzungen z. B. Lachesis, eine Aufbereitung des Giftes der Buschmeisterschlange, nicht, weil die Person von der Schlange gebissen wurde, sondern weil das Schwingungsbild der Person ähnlich dem des Giftes der Schlange ist. Außerdem muss man immer überlegen, ob die Generatoraussage nicht vielleicht im übertragenem Sinn zu verstehen ist, besonders, wenn man keine Übereinstimmung im körperlichem Bereich finden kann.
Natürlich deckt sich bei den Bestandteilen der Auswertung nicht alles mit Ihrem Befinden. Das, was ich aufschiebe ist eine Auflistung dessen, wofür dieser Eintrag steht. Sie müssen sich nun überlegen, was davon zu Ihnen passt oder mit Ihnen zu tun hat. Und ob es noch sinnvoll für Sie ist - odervielleicht abgelegt, losgelassen werden sollte.
An der rechten Seite des HS sehen Sie als erstes "Potenz" = Angabe der homöopathischen Aufbereitung. (Höchstwert in D, C und LM ist 1.000.000). Meinen Erfahrungen nach sind "C oder D von 1 bis 100 gerade akut und sollten verstärkt beachtet werden. Dann folgt "Intensität" = Quantec hat mit dem Generatorlauf gemessen, wie intensiv die Besendung sein darf, um verträglich zu sein. (Höchstwert ist 20); und zuletzt "QRS-Wert" = gemessen wurde auch die Aktualität oder Deutlichkeit der "Schwachstellen" (Höchstwert ist 150).
Oft kann man hier bei niedrigen Werten immer noch alte Dinge finden, die nicht ganz bewältigt sind. Niedrige Werte können aber auch bedeuten: akut, aber nicht so sehr verletzt. Andersherum können sich hohe Werte auf alte, lang zurückliegende Dinge beziehen, die aber in ihrer Bearbeitung noch akut anstehen.
Es handelt sich also um eine Bestandsaufnahme, unabhängig von der Zeit. Aufgezeigt werden Veranlagungen, Dinge, die bearbeitet werden sollen und organische Schwachstellen, die jetzt und in Zukunft beobachtet werden sollten, damit daraus nicht eine physische Erkrankung werden kann.

INFORMATION ZUR RADIONISCHEN AUSWERTUNG
Im Laufe unseres Lebens kriegen wir alle unsere Blessuren, kleine oder große Verletzungen des Geistes, der Seele oder des Körpers, die unverarbeitet tief in uns über viele Jahre nachhalten können. Diese Erfahrungen sind meist schmerzhaft gewesen und, je schlimmer es war, desto tiefer haben wir sie verdrängt. Zuweilen so tief unter das tägliche Bewußtsein, dass wir sie "scheinbar" vergessen haben. Aber sie haben uns nicht vergessen, sondern einen wachsenden Energiestau in uns erzeugt, der nun als krankhaftes Symptom oder unangenehme Störung an die Oberfläche drängt. Diese Oberfläche zu behandeln wäre etwa so erfolgreich, wie alten
Rost mit frischem Lack zu übertünchen.
Der radionische Generatorlauf geht in die Tiefe, ortet auch längst verdrängte Ursachen und rückt sie wieder in unser Blickfeld. Das kann zuweilen ziemlich betroffen machen - aber es ist der Anfang vomHappy End!
Unsere schmerzlichsten Verletzungen erfahren wir alle irgendwann im geistig-seelischen Bereich. Und tief im Inneren reagieren wir darauf mit festen Werturteilen, wie z.b.: "Das schaffe ich ja doch nicht" oder: " Bei mir geht immer alles schief!" Oder ähnlichen negativen Grundsätzen, die unser Leben mehr und mehr bestimmen.
Je länger wir nach diesem "lebensgenuss-feindlichen" Glaubensmustern verfahren, desto mehr akzeptieren wir sie als unsere unabänderliche persönliche Realität und richten unsere Handlungsweise danach aus. Ohne, dass wir klar begründen könnten, warum wir das tun. Genau das ist es, was uns krank macht. Denn als "Fluchtweg" aus diesem inneren Dilemma " krank machender Glaubenssätze", die wir uns selber auferlegt haben, reagiert unser Körper ganz logisch mit Krankheit.
Mit Hilfe der Radionik können wir jetzt selbst erkennen, wo unser Problem seinen Ursprung hat, wo der Fluß unserer Lebensenergie behindert wird. Und wir sehen unsere Störungen oder Erkrankungen nun als deutliche Stoppsignale, die uns zeigen: "Halt, es läuft etwas falsch mit mir! Ich muss ein paar neue Weichen stellen".
Lesen Sie sich Ihr "Healing Sheet" vor diesem Hintergrund in Ruhe und vollkommener Ehrlichkeit mit sich selbst durch, und Sie werden erkennen, welche Weichen die Ihren sind. Stellen Sie sich vertrauensvoll darauf ein, auch wenn es zunächst nur kleine Schritte sind. Kräftigende Unterstützung erhalten sie dabei durch die radionische Behandlung.
Machen Sie sich jetzt auf den Weg. Es wird bestimmt eine tolle Reise. Und vergessen Sie nie mehr in Ihrem weiterem Leben, dass Sie genau das sind, was Sie selbst von sich glauben.
Also nehmen Sie sich die Freiheit, von jetzt an das Beste von sich zu glauben.

Top